Posted on Jul 05, 2017
Das Rotary Peace Center - Eröffnungsveranstaltung für die 23. Klasse des 3-monatigen Crash-Kurses zur Konfliktprävention und Konfliktbewältigung am Sonntag, 18. Juni  2017, in Bangkok  (Rotary Orientation for Rotary Peace Fellows Class 23 at Rotary Center in Thailand).
 
35.000 Rotary Clubs in mehr als 200 Ländern bemühen sich, eine bessere Welt zu gestalten.
 
Eine ganz besondere Stellung in der Friedensarbeit nehmen hierbei die Rotary Peace Center ein: In enger Kooperation mit Rotary bieten weltweit sechs Universitäten Studiengänge zur Konfliktvermeidung und Konfliktlösung an, in USA, GB, Schweden, Japan, Australien und in Thailand. Eine Besonderheit bietet hierbei die Chulalongkorn Universität in Bangkok (Thailand). Während die anderen fünf Universitäten ein fünfsemestriges Zusatzstudium anbieten, hat sich die Chulalongkorn Universität darauf spezialisiert, einen dreimonatigen Crashkurs anzubieten, mit hohen Eingangsvoraussetzungen der Teilnehmer. Die Teilnahme an diesen Kursen wird weltweit ausgeschrieben. 24 Fachleute konnten sich für den jetzt beginnenden Crashkurs qualifizieren, 15 Frauen und 9 Männer, aus insgesamt 20 Nationen.
 
Zum ersten Mal seit der Gründung durch Past Rotary International Präsident (PRIP) Bhichai Rattakul vor 10 Jahren (Planungsbeginn war 2005), überwiegt in diesem Jahr die Anzahl der Frauen.
 
Organisatorisch gesehen wird das Peace Center Thailand gebildet aus dem Rotary Center Thailand und der Chulalongkorn Universität Bangkok. Weitere Crash Center werden derzeit erwogen. Die Türkei, Nordkorea und Indien z.B. haben Anfragen gestellt. Auch nationale Einrichtungen werden erwogen. Zur weiteren Fortbildung und für den Zusammenhalt der Peace Fellows nach ihrer Ausbildungszeit dient unter anderem der jährliche Weltkongress, der Peace-Fellow-Workshops anbietet.
Der vorzugsweise Einsatz der Absolventen liegt im nationenübergreifenden Bereich, mehrheitlich bei Nicht-Regierungs-Organisationen (NGO), zum Beispiel der UNO.
 
Host Counselor  (Berater) für die Teilnehmer des Schulungsprogramm.
 
Zur Steigerung der Effizienz der Ausbildung wird jedem Studierenden ein Host Councelor zur Seite gestellt.
 
Unser Peace Fellow ist  Christine Charlot. Christine ist Juristin, Lawyer solo practionner im Arrondissement Cayenne, in Französisch Guayana, Südamerika.  Wir betreuen sie als Host Counselor und Co-Host Counselor bis zum Abschluß im September diesen Jahres.
 

Christine ist in Paris geboren und aufgewachsen. Ihr Vater stammt aus Martinique, in der Karibik. Ihre Mutter heißt Marie Susan. Sie hat eine 5 jährige Tochter namens Malya.

Vor 7 Jahren ist sie wegen eines interessanten Stellenangebotes nach Französisch Guyana gezogen. Das Land grenzt an Brasilien. Französisch Guyana gehört weiterhin zu Frankreich, als französisches Übersee-Département, während Britisch Guayana sowie das Niederländische Guayana (jetzt Republik of Suriname) inzwischen selbstständig wurden.

Besondere Bedeutung hat Französisch-Guayana als Raketenstartplatz für Weltraummissionen und Interkontinentalraketen, aufgrund der Nähe zum Äquator, als Ort der höchsten Umfangsgeschwindigkeit der Erde. Bekannt sind der Weltraumbahnhof in Kourou und wichtige Antennenanlagen.


Seitens Rotary wurde der Auftaktveranstaltung eine große Bedeutung beigemessen. Den Vorsitz führten der ehemalige thailändische Weltpräsident von Rotary International, Past Rotary International President  (PRIP) Bichai Rattakul, Past Rotary International Director (PRID) Noraseth Pathmanand sowie Director Surichai  Wun´gaeo und Deputy Director Vitoon Viriyasakultorn vom Rotary Center der Chulalongkorn Universität. Geleitet wurde die Veranstaltung von Host Area PRIP Bhichai Rattakul mit Peace Fellow Christine Charlot.     Coordinator Andrew Mac Pherson vom RC Bangkok South.

 

 

 

 

 

 

Einige der Host Councelors haben wir von unserem ersten Besuch im März noch in Erinnerung. Sie sind natürlich alle Rotarier, sind Past President (PP) oder President oder höher angesiedelt

Wir erhielten von PRIP Bhichai Rattakul einen blauen Pin als Peace Fellow und etwas später auch den Major Donor Pin und den Kristall.

Wir konnten PRIP Bichai auch unsere kleine Club-Broschüre übergeben, mit den umfangreichen Aktivitäten unseres Clubs des laufenden Rotary Jahres. Auch eine der Host Councelor Damen vom letzten Mal gab uns ihre Karte und lud uns zu ihrem Club ein. Es ist der RC of Charoen Nakorn, der in Bangkok Silom tagt. Auch sie wünschte ein Heft. Auch z.B. Penny, Youth Exchange Chair District 3350, gab uns ihre Karte, ebenso tauschten wir Karten mit Deputy Director Vitoon Viriyasakultorn. Insgesamt erfüllt das Rotary Peace Center eine enorm wichtige Aufgabe im internationalen Bereich. Es erfüllt uns mit Stolz, hierbei mitwirken zu dürfen.

 

Sponsors