Posted on Jun 26, 2018
Rotary Peace Center, Bangkok, Start des 25. Crash-Kurses. Orientation Event am 16.06.2018 im Ocean Tower 2, Bangkok.
Der dreimonatige Crash-Kurs hat 23 Teilnehmer aus 16 Ländern,  Es sind diesmal 12 weibliche und 11 männliche Teilnehmer. Sie kommen aus Cambodia, Afghanistan, Iran, Pakistan, Indien, Australien, Nigeria, Zimbabwe, Israel, Albanien, Polen, Deutschland, Guatemala, Columbien, Canada und USA.
 
Das erste Praktikum ist auf der Insel Krabi für Juli geplant, das internationale im August in Sri Lanka.  Der Abschluß des Kurses mit Graduation ist für den 31. August 2018 geplant.
 
David Makwerere, unser Peace Fellow, hat den Jetlag gut überwunden und ist wach und zugewandt. Er ist Dozent an einer Universität,  verheiratet und hat 3 Kinder, 2 Mädchen und als letztes einen Jungen, was ihm sehr wichtig ist. Die Zahl der Analphabeten in Zimbabwe ginge langsam zurück.        
 
Bild: Empfang am Flughafen Suvarnabhumi, Bangkok.
 

Wir hören Vorträge über Rotary International, Rotary in Thailand und über die Rotary Foundation.

Thailand hat 67 Mill. Einwohner, davon 15 Mill. in Bangkok. 2017 kamen 35. Mill Touristen nach Thailand, 2018 werden es etwa 40 Mill. sein. Der 1. Rotary Club in Thailand wurde 1930 als reiner Männerclub gegründet, der RC  Bangkok, englischsprachig.  Der 2. entstand erst 28 Jahre später, im Jahre 1958, als Thai-Club, auch in Bangkok, der RC Dhonburi.
 
Bild: Empfang durch PRIP Bhichai Rattakul, PRID Dr. Sowalak Rattanavich und Rotary Peace Center Host Area Coordinator  Andrew MacPherson.
 

Rotary ist die erste Volontary Service Organisation in der Welt, vor mehr als 100 Jahren gegründet, mit derzeit rund 1,2 Millionen Mitgliedern weltweit, in mehr als 200 Ländern. Heute gibt es 8422 Rotarier in Thailand in 346 Clubs.

Der 92jährige ehemalige Rotary Weltpräsident (PRIP)  Bhitchai Rattakul hieß die Peace Fellows aufs herzlichste willkommen. Er forderte sie auf, nach ihrem Kurs, zu Hause in der Familie, in ihrer Gemeinde, in ihrem Land, friedensstiftend tätig zu werden. Er berichtete auch vom Lake of Love, dem Stausee zur landwirtschaftlichen Bewässerung in einer der ärmsten Gegenden Thailands, der dem verstorbenen König und auch ihm selbst so sehr am Herzen liegt. Er lud alle Peace Fellows zu einem Charity-Konzert  im Cultural Center Bangkok zugunsten dieses Bauvorhabens ein,  für diesen  Abend.

 

Auch wir waren dabei. PRIP Bhitchai Rattakul hielt am Ende des Konzertes wieder eine Rede über den Stausee. Er wirkte begeistert, erholt und frisch, obwohl er doch seit 9 Uhr morgens auf den Beinen war.

Von unserer Seite haben Margret und  Otmar als Host Counselor teilgenommen.  Otmar ist im nächsten Rotary Jahr zugleich Chair des Rotary Peace Fellowships Subcommittee.

Sponsors